SmartMind-Konzept

Bei vielen Kindern, Jugendlichen und Erziehungsberechtigten ist während der langen Homeschooling-Zeiten der Wunsch nach zusätzlicher Unterstützung beim Lernen entstanden. Deshalb kam uns Ende letzten Jahres die Idee zur Gründung von SmartMind.

Das sind unsere Vorteile:

Keine Vertragsbindung

Viele große Nachhilfeanbieter binden ihre Kundinnen und Kunden durch Verträge über viele Monate. Das gibt es bei uns nicht: Wir haben grundsätzlich gar keine Vertragsbindung. Grund dafür ist, dass wir davon überzeugt sind, dass Schülerinnen und Schüler bei Problemen nur über einen kurzen Zeitraum auf Nachhilfe angewiesen sind und anschließend wieder ohne uns für die Schule lernen – getreu dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Wir stellen daher nur die Stunden in Rechnung, die wirklich absolviert wurden.

Kein Gruppenunterricht

Nachhilfe findet in der Regel im Einzel- oder Kleingruppenunterricht statt. Beide Formen haben ihre Vor- und Nachteile. Die Erfahrung unserer Übungsleiterinnen und Übungsleiter allerdings hat gezeigt, dass Gruppenunterricht mit 3-6 Schüler*Innen sehr unruhig ist und aufgrund des geringen Zeitraums keine individuelle Förderung möglich ist. Daher haben wir entschieden, dass unsere Übungsstunden grundsätzlich alleine bzw. im Tandem-Modell stattfindet. Tandem-Modell bedeutet, dass zwei Schüler*Innen aus einer Klasse die Übungsstunde besuchen.

Online und vor Ort

Um den individuellen Bedürfnissen aller Schüler*Innen gerecht zu werden, bieten wir sowohl Online-Unterricht als auch Unterricht vor Ort an. Der Online-Unterricht findet per Video-Chat statt, alternativ fahren wir aber auch zu unseren Schüler*Innen nach Hause. Die Schüler*Innen können also in den vertrauten Räumen lernen und müssen nicht extra zu einem Nachhilfebüro fahren. Unsere Übungsleiter*Innen sind speziell im Umgang mit der Technik geschult und können diverse Tools (z. B. virtuelle Tafeln) zur Veranschaulichung nutzen.

Geringe Preise

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind und somit nicht gewinnorientiert handeln, haben wir sehr geringe Preise. Unsere Einnahmen geben wir nahezu ausschließlich für die Aufwandsentschädigungen unserer Übungssleiter*Innen aus. Der Rest wird in die Ausbildung unserer Übungsleiter*Innen und in Bücher/Materialien investiert.

Qualifiziertes Team

Unser Team ist sehr bunt: Einige studieren Lehramt, andere wollen Ingenieur*In werden und wieder andere wollen mal Pastor*In werden. Wir sind davon überzeugt, dass eine gute Mischung aus angehenden Lehrer*Innen und Übungsleiter*Innen aus anderen Fachbereichen unsere Arbeit sehr bereichert. Eines aber haben alle unsere Übungsleiter*Innen gemeinsam: Sie haben Abitur, studieren an einer Hochschule und haben eine besondere Ausbildung für Nachhilfelehrer*Innen absolviert. Um dies zu gewährleisten, haben wir eine Partnerschaft mit der unabhängigen Institution „TutorWatch“ abgeschlossen.

Wir sind ein Verein

Viele verschiedene Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen treffen in unserem Verein aufeinander: Unsere Übungsleiter*Innen, Erziehungsberechtigte, Integrationshelfer*Innen, Pädagogen, Spender*Innen und natürlich unsere Schüler*Innen. Dadurch gibt es einen großen Meinungsaustausch: Jedes Mitglied ist eingeladen, Ideen und Meinungen zu verschiedenen Themen einzubringen und sich zu engagieren.